Textiletiketten / textile Drucketiketten

Bedruckte Textiletiketten finden vielfältige Verwendung z.B. als TKG-Etiketten, Pflegehinweise, Größenetiketten, Namensetiketten, Markenauszeichnungen, Sicherheitsetiketten, Einnähetiketten aller Art, mit QR-Code / Barcode, fortlaufender Nummerierung oder eine Kombination aus allem.

Ob Sie dem TKG (TextilKennzeichnungsGesetz) Folge leisten wollen oder Ihrem Textil einen individuellen Ausdruck geben möchten – alles ist möglich. Bedruckt in Kombination mit Ihrem Logo, Ihrer Marke oder Ihrer Hausschrift – Ihre textilen Drucketiketten sind unverwechselbar.

Gedruckte Textiletiketten bieten zahllose Möglichkeiten – fragen Sie uns!

Selbstverständlich sind alle unsere textilen Drucketiketten mit dem hohen Standard der Öko-Tex Klasse 1 zertifiziert.

Das bedeutet, dass unsere Textiletiketten regelmäßig auf Schadstoffe geprüft und zugelassen werden für Textilien und textile Spielwaren für Babys und Kleinkinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr, z. B. Unterwäsche, Strampler, Bettwäsche, Bettwaren, Stofftiere etc.

Hier einige Anwendungsbeispiele für textile Drucketiketten.
Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir helfen Ihnen gern bei der Entwicklung Ihrer bedruckten Textiletiketten.

    • Baumwollbänder eignen sich hervorragend für den Natur-Look, ebenso wie das Mischgewebe
    • Baumwolle/Polyester.
    • Polyester-Satin empfehlen wir für den eleganten Glanz.
    • Nylongewebe ist die günstige Variante, vor allem bei zweiseitigem Druck.
    • Haft-Satin sollte es sein, wenn es kleben soll.

      Auf Wunsch entwickeln wir auch konfektionierte Drucketiketten mit gemischten Materialien.

      Die Etiketten können Ihren Wünschen entsprechend geliefert werden:
      auf Rolle, mit Mittelfalte, Diagonalfaltung oder Endfaltung, in Trapezform oder heiß geschnitten.

        Bitte beachten Sie:
        Unsere Mindest-Produktionsmenge für Drucketiketten beträgt 500 Stück.